« | Home

Kreativ-biografische Schreibseminare 2020

von Renate Haußmann | 17. Oktober 2019

Wissen anbieten – Erfahrung ermöglichen – Entwicklung unterstützen

18 + 19.1. Ein biografischerSchreibworkshop
«Das eigene Leben als unerschöpfliche Quelle der Phantasie»
Methoden und Impulse des Kreativ-biografischen Schreibens eröffnen den Zugang zur eigenen Kreativität. Innere Bilder wandeln sich in Worte und markieren biografische Zeiträume in Prosa und Lyrik. Perspektivwechsel und Abstraktion helfen zur Distanzierung von belastenden Themen und zur Verfremdung persönlicher Texte.

21. + 22.3. «Wer schreibt verändert sich»
«Poesie ins Leben bringen»
Schreibend kann man dem Dialog mit inneren Bildern und der Begegnung mit der eigenen Lebenshaltung nicht ausweichen. Dieser Workshop ist für Teilnehmer*innen, die den eigenen Themen eine neue Sicht geben möchten und Lust darauf haben mit literarischen Methoden und Techniken zu experimentieren, was unweigerlich zu neuen Ausdrucksmöglichkeiten führt.

02. + 03.5. «Verdichtete Erkenntnis»
«Mit der Freiheit der Lyrik zum Wesentlichen gelangen»
In diesem Workshop nutzen wir die Freiheit der Lyrik. Die Erfahrung ist, dass die Verdichtung und Abstraktion von Erinnerungen und Beobachtungen oft leichter von der Hand geht, als erwartet und dass zugleich eine nicht erwartete Tiefe entsteht. Die Kurzformen der Lyrik, die sich so spielerisch vermitteln lassen, bergen ein Geheimnis, das für alle Wirkfelder des kreativen Schreibens eine herausragende Rolle spielt: die gelenkte Assoziation durch einen Impuls oder eine strenge Formvorgabe

19. + 20.9. «Kreatives Schreiben für Menschen in Veränderung»
«Und was machen wir mit den nächsten 30 Jahren?»
Brüche im Leben sind extreme Stresssituationen die Wirkung zeigen. Damit wir im Gleichgewicht bleiben braucht jede Veränderung eine innere Revision, die hilft, den Prozess zwischen Fremd- und Selbstbestimmung zu regulieren. Dies gilt insbesondere, wenn der gesellschaftliche Status durch Veränderungen betroffen ist und die Außensicht Einfluss auf Selbstwert und Selbstorganisation nimmt.

7. und 8.11 «Alumni-Netzwerk»
«An der Schnittstelle zwischen Selbstentwicklung und  professioneller Praxis»
Eingeladen sind alle «Ehemaligen» , der Weiterbildungen von Schreibweise Hamburg. Dieser Workshop ist ein Baustein, der das Know how vertieft, zu innovativen Ideen animiert und neue Kooperation im Feld des Schreibens unterstützt.

Seminarzeit: Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr
Seminargebühr:  € 190 ( incl. Material, Getränke und Snacks).
Seminarort: Hamburg

Kontakt: Renate Haußmann
info@schreibweise -hamburg.de
0176-4888 3840

Download: 📆Schreibworkshops 2020Programm 2020

Topics: Ankündigungen, Sonstiges, Veranstaltungen, Weiterbildung | Keine Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.