« | Home | »

Ein roter Teppich für die Literatur – Ein Dienstleistungsangebot für Autor/innen

von Renate Haußmann | 29. Mai 2017

Und auch das ist neu in 2017

In den Weiterbildungsgruppen von Schreibweise Hamburg hat sich gezeigt, dass einige der Absolventinnen sich am Ende mit einem eigenen Buchprojekt beschäftigen. Sie arbeiten an Manuskripten für Fach- und Sachbücher, die sie zur Profilierung im beruflichem Umfeld nutzen wollen. Oder sie widmen sich der literarischen Aufarbeitung von Themen, die offensichtlich nicht nur für sie selbst eine besondere Bedeutung haben.

Es gibt viele Fragen auf dem Weg vom persönlichen zum öffentlichen Text und dann später im Prozess vom Manuskript zum eigenem Buch. Diese Fragen haben zu einem neuen Dienstleistungsangebot geführt: Für drei Entwicklungsstufen, die jeweils nach Bedarf zu buchen sind,  gibt es ein passgenau zugeschnittenes Angebot, an dessen Ende ein roter Teppich für die Autorin ausgerollt und das Werk mit einer öffentlichen Lesung präsentiert wird.

  1. Ein Wochenend-Workshop, der die Entwicklung einer Idee oder eines Themas zum ersten Entwurf dem «shity first draft“ unterstützt:
    7. und 8. Oktober 2017 in Hamburg
    « Von der Idee zum shity first draft»
    Dieser Workshop ist für Teilnehmer/innen, die bereits kreativ schreiben und aus der Fülle ihres Materials schöpfen möchten. In der Schatzkiste kreativ Schreibender gären jede Menge Textminiaturen und lyrische Formate vor sich hin. Sie sind der Nährboden für eine reichliche Ernte. Jeder Text hat literarische, biografisch-forschende und heilende Potentiale. An diesem Wochenende werden sie fortgeschrieben, verdichtetet und abstrahiert und so verallgemeinert, dass sie einer  breiten Leserschaft zugänglich werden können.
    Kosten: € 195,00 (incl. Material, Getränke und Snacks)
  2. Individuelles Coaching vom «shity first draft» zum fertigen Manuskript.
    Umfang und Zeitrahmen des Coachings werden auf das jeweilige Projekt zugeschnitten.
 Das fertige Manuskript ist die Voraussetzung zum Druck eines Buches. Das ist in der Regel auch keine Option, wenn es einem Verlag oder einer Agentur angeboten wird. Auf dem Weg vom privaten zum öffentlichen Text stellt sich nicht nur die Frage, wer sich für das Werk interessieren soll, sondern auch welche formalen Anforderungen an ein Manuskript gestellt werden.
  3. Vom fertigen Manuskript zum eigenem Buch in der unübersichtlichen Welt des Selfpublishing.
    Ein Beratungsprozess, in dem Bedürfnisse und Ziele ebenso geklärt werden wie die passende Form  und der geeigneter Anbieter zur Veröffentlichung. Besprochen werden Kosten, notwendige Dienstleistungen in der Produktion vom Manuskript zum fertigen Buch und eventuell geeignete Werbungs- und Verkaufsförderungsmaßnahmen.
    Der Weg zum eigenen Buch ist so individuell wie die Autorin oder der Autor selbst. Sprechen Sie uns an, damit wir das für Sie passende Paket, den Zeitaufwand und und die Kosten bestimmen können.

Topics: Ankündigungen, Sonstiges, Sylt-Seminare, Veranstaltungen, Weiterbildung | Keine Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.